BayWa Ökostrom

Die BayWa AG wurde 1923 gegründet. Zunächst handelte es sich um ein rein agrarwirtschaftliches Unternehmen, doch in den 70er Jahren gewann auch der Bereich Bau zunehmend an Bedeutung. In jüngerer Zeit sind der Ausbau der erneuerbaren Energien und das Angebot von Ökostrom und -gas zu einem der wichtigsten Geschäftsfelder der BayWa geworden. Alle Teilunternehmen des Konzerns, die in diesem Bereich aktiv sind, treten unter der Marke “BayWa r.e.” auf.

BayWa Ökostrom wird zu 100% aus Wasserkraft erzeugt und kann bundesweit bezogen werden. Zwei Stromtarife stehen für den Verbraucher zur Auswahl: Mit der Wahl des Tarifs “Öko 12” schließen Neukunden einen Vertrag mit einer Mindestlaufzeit von 12 Monaten. Während dieser Zeit garantiert BayWa einen festen Energiepreis. Nach Ablauf der Mindestlaufzeit kann der Vertrag mit einer Frist von einem Monat gekündigt werden. Der Tarif “Öko 24” unterscheidet sich demgegenüber nur in zwei Punkten: Die Vertragslaufzeit beträgt 24 Monate und der garantierte Preis liegt etwas höher als bei der 12-monatigen Variante. Zu beachten ist, dass die Preisgarantie nur für Energiepreise und Netzentgelte gilt, sodass steigende Kosten durch Steuererhöhungen u.ä. nicht ausgeschlossen sind.

Ihren Kunden gegenüber hat sich die BayWa AG verpflichtet, die Produktion von grünem Strom mit Investitionen zu fördern. Die Höhe der Investitionen bemisst sich dabei an den Strommengen, die die Kunden beziehen. Aufgrund dieses Engagements für erneuerbare Energien wurde BayWa mit dem ok-Power-Label von Energievision ausgezeichnet. Zudem vergab der TÜV-Süd an BayWa r.e. das Zertifikat “Wegbereiter der Energiewende”. Auch Ökotest kommt zu einem positiven Urteil und bewertete den BayWa Ökostrom 2014 mit “sehr gut”.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*