Kühle Wohnung im Sommer – ohne energiefressende Klimaanlagen

Auch wenn Klimaanlagen echte Stromfresser sind, sehen viele Konsumenten im Sommer keine andere Möglichkeit, um ihre Wohnung zu kühlen. Doch wenn Sie ein paar gute und sehr einfache Tipps befolgen, können Sie Ihr Raumklima auch geldsparender auf einem angenehmen Niveau halten. Es liegt auf der Hand, dass Sie dazu am besten die Wärme gar nicht erst in die Wohnung bzw. das Haus lassen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer bepflanzten Hauswand? Denn Pflanzen, vor allem grüne, produzieren Wasserdunst, wenn sie Nährstoffe über das Wasser transportieren. Damit kühlt die unmittelbare Umgebung ab. Ebenso wird durch die Photosynthese der Umgebung Energie entzogen. Außerdem isoliert eine Pflanze die Hauswand perfekt, was natürlich in den Innenräumen zu einer angenehmen Kühle führt.

Auch schattenspendende Bäume bzw. eine Pergola in der Nähe Ihres Zuhauses sorgt für eine entsprechende Kühlung der Umgebung. Diese können Sie verstärken, wenn Sie den Boden rundherum feucht halten, denn so entsteht Verdunstungskälte, die aufsteigt. Klar ist, dass Sie dafür kein Trinkwasser verwenden sollten, es genügt auch Regenwasser, das Sie zuvor in einer Tonne sammeln. Wenn Sie eine Terrasse oder einen Balkon haben, sollten Sie auf eine Überdachung achten. Denn diese bzw. ein großer Sonnenschirm in heller Farbe schirmt die Wärme perfekt ab.

Auch durch Ihr eigenes Verhalten können Sie für Kühle im Haus sorgen. Dazu einfach den PC öfter mal abschalten oder gar nicht erst einschalten. Immerhin erzeugt ein High-End-PC in etwa so viel Wärmeenergie wie zwei erwachsene Menschen, die sich im Raum aufhalten. Wenn es also draußen heiß ist, sollten Sie Elektrogeräte so oft es geht, einfach ausschalten. Nach dem Wäsche waschen können Sie diese sehr gut draußen aufhängen. Oder aber Sie nutzen sie für ein altes Hausmittel gegen Hitze: Hängen Sie die nasse Wäsche einfach nachts in Ihr Schlafzimmer. Dank der entstehenden Verdunstungskälte wird es im Raum angenehm kühl.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 4]

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*