Teure Heizsünden einfach vermeiden

Damit ein Raum behaglich warm und angenehm ist, genügt grundsätzlich ja einfach, den Heizregler zu betätigen. Damit kann es aber ganz schön schnell nicht nur wohltemperiert, sondern auch teuer werden. Damit Sie Energiefressern keine Chance geben, sollten Sie ein paar Grundregeln beachten.

Zum Einen geht es darum, dass Ihre Heizkörper “atmen” können, das heißt Sie sollten Möbelstücke oder Heizungsverkleidungen, die direkt vor den Heizkörpern platziert sind, vermeiden. Damit wird die Verteilung der Wärme im Raum gehemmt und Sie heizen quasi umsonst. Natürlich ist auch das richtige Lüften immer wieder ein Thema, wenn es um energieeffiziente Beheizung geht. Ständig gekippte Fenster bei laufender Heizung sind ein absolutes Nogo. Sie verschwenden damit nicht nur unnötig Energie, sondern lassen auch noch die Wände Ihrer Räume auskühlen. Damit wirken sie trotz richtiger Zimmertemperatur ungemütlich, manchmal kann sich dadurch sogar Schimmel bilden. Besser ist es, wenn Sie die verbrauchte Zimmerluft einfach durch sogenanntes kurzes Stoßlüften komplett erneuern.

Auch eine zu hoch gewählte Raumtemperatur belastet Ihr Haushaltsbudget. Wenn Sie diese nur um einen Grad absenken, fällt es kaum auf, spart aber knapp 6 Prozent an Stromkosten. Als Grundregel gilt, dass die ideale Raumtemperatur im Wohnbereich bei knapp 20 Grad liegt, im Badezimmer bei 22 Grad. In den Schlafräumen sollte es ungefähr 16 Grad haben, während für die Küche 18 Grad perfekt sind. Zusätzlich zu dieser angepassten Einstellung der Temperatur macht es Sinn, dass Sie die Vorlauftemperatur der Heizung optimieren. Je höher diese eingestellt ist, desto mehr Energie steht zum Verbrauch zur Verfügung, die Sie vielleicht gar nicht benötigen.

Neben einer regelmäßigen Wartung Ihrer Heizanlage, die unter anderem ein Verschlacken des Kessels und der Rohre vermeiden kann, sollten Sie darauf achten, dass die Rohre, die von der Heizung abgehen, gut isoliert sind. Denn sonst heizen Sie umsonst Decken oder Wände im Heizraum, was natürlich unnütz Geld kostet.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*