Solaranlage auf dem Dach

Eine Solaranlage auf dem Dach ist immer eine Investition in eine bessere Zukunft für die Umwelt. Doch nicht nur für Umweltfreunde lohnt sich die moderne Anlage auf dem Dach oder im Gartenbereich. Eine eigene Solaranlage auf dem Dach des Hauses kann helfen effektiv Strom zu sparen. Diese Anlagen werden derzeit noch gefördert, so dass die Anschaffungskosten sich in sonnigen Regionen schon bald amortisieren. Dennoch gilt es vor der Anschaffung der Anlage genau zu kalkulieren. Ein eingehendes Beratungsgespräch sollte auf jeden Fall über alle Vorteile und auch über die Risiken aufklären. Jeder seriöse Berater erstellt den Interessenten im Solarstrombereich ein mehrseitiges Gutachten, das die Kosten und Förderungen sowie die Versicherungsprämien und eventuelle Reparatur- oder Modernisierungskosten genau auflistet.

Eine Solaranlage wird für viele Jahre angeschafft. Daher sind auch alle Gutachten, die vor dem Kauf und der Installation der Anlage auf dem Dach gefertigt werden, mit einer Kalkulation versehen, die einen Zeitraum von vielen Jahren umfasst. Wie alle modernen Investitionen kann sich auch eine Solaranlage nur in seltenen Fällen innerhalb kurzer Zeit Amortisieren.

Für einen ersten Überblick sind die einfachen Kalkulationsrechner im Internet hilfreich. Alle wichtigen Daten vom Breiten- und Längengrad bis zur Ausrichtung der Module und dem Neigungswinkel des Daches werden bei der Berechnung der möglichen Leistung der neuen Anlage berücksichtigt. So können Interessenten rasch feststellen wie hoch die Stromerzeugung auf ihrem Dach bei unveränderten Klimabedingungen sein könnte. Sogar überschüssiger Strom für die Netzeinspeisung kann mit der Solaranlage auf dem Dach generiert werden. Steht fest, wie hoch die Leistung der Anlage ist, so können alle anderen Faktoren in das Gutachten einfließen. Kreditkosten, Zinsverluste des eingesetzten Kapitals, Versicherungsprämien, Gebühren für die Einspeisung im Netz und Kosten für die Wartung und Reparaturen sowie zusätzliche Stromkosten im Winter oder bei verhangenem Himmel müssen bedacht werden. Im Durchschnitt beträgt die Zeit der Amortisation der Kosten für eine neue Solaranlage bei der Aufnahme eines Kredites zwischen 13 und 15 Jahren. Mit Eigenkapital kann sich die Anlage bereits nach 11 Jahren rentieren.

 

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*